30% Rabatt bis zum 10. Mai für Pearson Xchange 2016

Bereits zum vierten Mal veranstaltet Pearson das Fachsymposium für Testdiagnostik, die Pearson Xchange 2016.

In diesem Jahr lautet das Leitthema:

Entwicklungsdiagnostik in den ersten sechs Lebensjahren – aktuelle Forschungsbefunde und Praxiserfahrungen

Um den Tag informativ und abwechslungsreich zu gestalten, wurden auch in diesem Jahr ExpertInnen eingeladen, die die Teilnehmer in diversen Vorträgen, Workshops und im Rahmen einer Podiumsdiskussion über aktuelle Forschungsbefunde sowie den Einsatz von Entwicklungstests im Praxisalltag informieren werden. Diskutiert werden die Möglichkeiten, aber auch Grenzen von Entwicklungsdiagnostik. Fragen und Anregungen sind selbstverständlich dabei herzlich willkommen.

pearson-xchange-banner

Ziel der Pearson Xchange 2016 ist es, aktuelle Aspekte im Bereich der Entwicklungsdiagnostik darzulegen. Thematisiert werden neue Forschungsbefunde sowie der Einsatz von Entwicklungstests im Praxisalltag. Wir setzen damit den begonnenen Weg fort, mit der Pearson Xchange eine Plattform für den Austausch mit Experten zu diagnostischen Fragestellungen zu schaff en.

Die Pearson Xchange fand als Fachsymposium zur Testdiagnostik erstmalig 2013 unter dem Namen „User Conference“ als Ergänzung zum Programm der Pearson Akademie statt. Dabei liegt ein wichtiges Augenmerk auf der praxisbezogenen Wissensvermittlung.
Unter der Moderation von Prof. Dr. Franz Petermann werden einen ganzen Tag lang auf verschiedene Weise unterschiedliche Aspekte der kindlichen Entwicklungsdiagnostik behandelt: Während die drei Fachvorträge vor allem inhaltliche Punkte der Diagnostik umreißen, widmet sich die Podiumsdiskussion den äußeren
Rahmenbedingungen der Testanwendung im täglichen Praxisalltag.

In den drei Workshops schließlich steht die Anwendung einzelner Testverfahren im Fokus: der Wechsler Nonverbal Scale of Ability (WNV) – speziell im Hinblick auf die
aktuelle Flüchtlingssituation, des Entwicklungstests für Kinder von 6 Monaten bis 6 Jahren – Revision (ET 6-6-R) und der Bayley Scales of Infant and Toddler Development – Third Edition (BAYLEY-III). Die Wiederholung der Workshops bietet die Möglichkeit, mehrere Testverfahren kennenzulernen.

Die Tagung richtet sich an Psychologen, Psychotherapeuten, Pädiater und andere angrenzende Berufsgruppen; sie wird mit 6 Weiterbildungspunkten akkreditiert.
Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Erhalten Sie regelmäßig Updates über neue Beiträge und psychologische Testverfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.