Pearson Akademie: Startschuss für 2015 fällt am 6. März

Logo-PEARSON-Akademie

41 Fortbildungstermine an sechs Standorten in Deutschland – die Pearson Akademie  verspricht auch für das Weiterbildungsjahr 2015 ein umfangreiches sowie spannendes Seminarangebot. Abgedeckt werden die Themenbereiche Intelligenz, Entwicklung, Klinische Psychologie, Neuropsychologie und Gedächtnis sowie Gesundheit. Interessierte Teilnehmer können sich noch für die ersten Kurse im März anmelden.

Den Startschuss für das Akademieprogramm gibt das Seminar „Selbstüberforderung und Burn-out mit AVEM im Beruf erkennen und Gesundheit fördern“. Am 6. März findet dazu die erste Veranstaltung des Jahres in Frankfurt statt. Eine große Premiere – die „Intelligenzdiagnostik mit der Kaufman Assessment Battery for Children – II (KABC-II)“ findet am 19. Mai ebenfalls in Frankfurt statt. Weiterlesen


Neue Version der Bayley Scales in Kürze erhältlich

Neuauflage der BAYLEY-III: Mit aktueller Normierung zur Diagnose von Entwicklungsstörungen bei Kleinkindern.

Den aktuellen Entwicklungsstand einzuschätzen, fällt vor allem bei kleinen Kindern, die erst wenige Monate alt sind, besonders schwer. Bisher stießen Tests zur Messung der frühkindlichen Entwicklung schnell an ihre Grenzen.

BAYLEY-III Test

Auch die kleinsten Kinder können getestet werden!

Mit der dritten Version der Bayley Scales of Infant and Toddler Development in deutscher Sprache gibt es nun einen Test, der Kinderärzten und Psychologen dabei hilft, die sprachlichen, kognitiven und motorischen Leistungen von sehr jungen Kindern genau zu erfassen. Weiterlesen


Interview zur deutschen Adaptation des Motoriktests BOT-2

Prof. Dr. Rainer Blank hat die deutsche Adaptation des Bruininks-Oseretsky Tests der motorischen Fähigkeiten – Zweite Ausgabe (BOT-2)  geleitet und spricht nun mit uns über seine Erfahrungen während der Entwicklungszeit des deutschen BOT-2,  über Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieses Tests der motorischen Fähigkeiten im Vergleich zu anderen Motoriktests und über vieles mehr.

BOT-2 Zweite Ausgabe

BOT-2 Zweite Ausgabe

Herr Prof. Blank, bitte erzählen Sie uns etwas über den Prozess der Adaptation des BOT-2 – welchen Herausforderungen mussten Sie sich in der Entwicklungszeit stellen? Wie sind Sie damit umgegangen und haben diese bewältigt?

Blank: Zunächst einmal ist der BOT-2 ein sehr umfangreiches Verfahren mit zahlreichen Untertests. BOT-2 ist sozusagen der große „Intelligenztest“ für die Motorik. Aufgrund der Bedeutung des Verfahrens bedurfte es allein schon bei der Übersetzung erheblicher Anstrengungen sowie bei der Sichtung des Testmaterials. Hier haben wir von Anfang an darauf geachtet, wie valide, also wie gut, der Test durchführbar ist; z. B. wie gut ist das Material auch für die Kinder hier in Deutschland und in den deutschsprachigen Ländern geeignet. Wir haben bereits zu diesem Zeitpunkt von unserer Seite verschiedene Anregungen einbringen können. Weiterlesen


Kundeninformation: KABC-II kommt im Winter!

Kaufman Assessment Battery for Children – Second Edition (KABC-II) – Deutsche Adaptation

Unaufmerksamkeit in der Schule, Probleme beim Lösen von Aufgaben oder scheinbare Konzentrationsstörungen – bei der Ursachenforschung für diese oder ähnliche Probleme kann ein Intelligenztest Klarheit schaffen. Um den Entwicklungsstand der kognitiven Fähigkeiten und allgemeinen Fertigkeiten bei dem entsprechenden Kind zu testen, hat sich die Kaufman – Assessment Battery for Children (K-ABC) inzwischen fest in der kindlichen Entwicklungsdiagnostik etabliert.

KABC-II bewährter Test mit optimierten Verfahren

Group of children making faces

Erfolgsaussichten von allen Kindern steigern!
Bild: © Luis Louro – Fotolia.com

Um aktuellen Entwicklungen in der Intelligenzforschung Rechnung zu tragen und zukünftig klarere Testergebnisse zu erhalten, hat Pearson Assessment die Überarbeitung der K-ABC in Form der deutschen Adaptation der Kaufman Assessment Battery for Children in der zweiten Auflage (KABC-II) vorgenommen. Weiterlesen


BOT-2 Präsentation auf dem Ergotherapie-Kongress

Kongressbesucher am Stand von Pearson Assessment

Kongressbesucher am Stand von Pearson Assessment

Zum jährlichen Wissensaustausch kamen über 1.300 Ergotherapeuten nach Erfurt auf den Ergotherapie-Kongress. Der DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.) bot den Besuchern ein spannendes und abwechslungsreiches Vortragsprogramm, das unter anderem neben klassischen Ergotherapie-Themen auch aktuelle Störungsbilder wie ADHS aber auch „ergotherpapeutische Interventionen bei Kleinkindern und Säuglingen mit Regulationsstörungen“und vieles mehr ansprach.

 

Für die Mitarbeiter von Pearson Clinical and Talent Assessment war der Kongress eine gute Gelegenheit, um den neuen Motoriktest „Bruininks-Oseretsky Test der motorischen Fähigkeiten – 2“ (BOT-2) – vorzustellen. Die Leitlinie „Umschriebene Entwicklungsstörungen Motorischer Funktionen (UEMF)“ empfiehlt diesen neben der Movement ABC-2 als normierten und validen Motoriktest zur Diagnosestellung. Sabine Vinçon (Kinderzentrum Maulbronn) hielt dazu einen Vortrag über eine aktuelle Studie, die die Movement ABC-2 mit dem BOT-2 vergleicht (nähere Informationen hierzu in Kürze).

 

Die Veröffentlichung des BOT-2 ist für Ende Juni geplant.

 

Autorin: K. Barfknecht

 

Erhalten Sie regelmäßig Updates über neue Beiträge.