Pearson Assessment wünscht frohe Weihnachten

Ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr bei Pearson neigt sich langsam dem Ende und ein neues spannendes Jahr steht schon vor der Tür. Das nehmen wir uns zum Anlass, das vergangene Jahr
Revue passieren zu lassen und einen Blick auf das Jahr 2018 zu werfen.

Banner_Weihnachten

Das Jahr 2017 bei Pearson

2017 stand bei Pearson ganz im Zeichen der WISC-V, die pünktlich im September erschienen ist. So wurde die WISC-V in Webinaren während der Fokuswoche im April sowie bei der Pearson Xchange am 31.05.2017 von PD Dr. Monika Daseking, die selbst an der Entwicklung des Testverfahrens beteiligt war,  vorgestellt. Im Oktober war unser Team von Beratungsservice schließlich bei einer Roadshow zur WISC-V deutschlandweit unterwegs und hat die WISC-V sowie Q-interactive Interessenten in den Städten Hamburg, Leipzig und Stuttgart erfolgreich präsentiert.
Weiterlesen


Seminarprogramm 2018 der Pearson Akademie

Auch in diesem Jahr bietet unsere Pearson Akademie wieder Seminare zu den intelligenzdiagnostischen Testverfahren KABC-II, KABC-II Supervision (für fortgeschrittene Anwender), WAIS-IV, WISC-V, WNV und WPPSI-IV (neu) sowie zu den entwicklungsdiagnostischen Testverfahren Bayley-III, BOT-2, ET 6-6-R, MABC-2 und Sensory Profile 2 (neu) an. Die Seminare finden deutschlandweit in den Städten Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Leipzig, Nürnberg und Stuttgart statt. Neu im Programm sind die Seminare zur WPPSI-IV, die Mitte 2018 erscheint, und zum Sensory Profile 2, das Ende 2017 erschienen ist. Freuen Sie sich aus Informationen aus erster Hand von unseren Experten aus Wissenschaft und Praxis.


Eine Übersicht aller Seminare und Termine finden Sie hier.


Nutzen Sie außerdem bis 31.01.2018 den Frühbucherrabatt von 10 % und geben Sie bei Ihrer Seminarbuchung im Webshop den Code „akafrueh18“ ein.

Inhouse Schulung in Ihrer Institution buchen

Weiterlesen


Pearson Adventskalender 2017 mit tollen Aktionen

Auch in diesem Jahr möchten wir uns für Ihr uns entgegengebrachtes Vertrauen herzlich bedanken und Ihnen die Weihnachtszeit mit unserem Pearson Adventskalender versüßen. Freuen Sie sich auf attraktive Angebote und Rabatte und schauen Sie gleich nach, welche Aktionen sich an ausgewählten Tagen hinter den „Türchen“ verbergen.

>> Zum Pearson Adventskalender

SM_Adventskalender_17


Gewinnspiel zur WISC-V

Nutzen Sie die Chance, einen WISC-V Gesamtsatz zu gewinnen!

Spielen Sie bei unserem Onlinespiel „5 gewinnt“ mit und gewinnen Sie tolle Preise:
1. Preis: WISC-V Gesamtsatz im Wert von 1.400 €
2. Preis: iPad im Wert von ca. 400 €
3. Preis: Lizenz zur Anwendung Q-interactive für 1 Nutzer & 1 Jahr + Würfel-Set zum Mosaik-Test im Wert von 100 €
4.–6. Preis: Wertgutschein in Höhe von 100 € für unseren Webshop
7.–10. Preis: Wertgutschein in Höhe von 50 € für unseren Webshop

>> Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen


Neu im Webshop: ZAREKI-R Auswertungssoftware zur differenzierten Auswertung und Interpretation bei Dyskalkulie

Etwa 4 bis 6 Prozent aller Kinder in Deutschland sind von einer Dyskalkulie betroffen. So leiden bei einer Klasse mit 30 Kindern im Durchschnitt ein bis zwei Kinder darunter. Erste Anzeichen lassen sich oftmals bereits im Kindergartenalter erkennen, indem das Kind beispielsweise ungern malt, Probleme mit der räumlichen Orientierung hat oder selten mit Legosteinen spielt. Zudem haben Kinder mit Dyskalkulie Schwierigkeiten bei der Vorstellung von Mengen, benutzen häufig die Finger zum Abzählen oder vertauschen Zahlen. Wenn sich die kognitiven Fähigkeiten für den Umgang mit Zahlen bei Kindern nicht erwartungsgemäß entwickeln, können sich neben der Beeinträchtigung des Bildungsverlaufs auch Störungen der Persönlichkeitsentwicklung und der sozialen Anpassung ergeben, weshalb eine Rechenstörung früh erkannt und behandelt werden sollte.

ZAREKI-R Testbatterie zur Erfassung einer Dyskalkulie

Die ZAREKI-R-Testbatterie basiert auf Erkenntnissen der modernen kognitiven Entwicklungspsychologie und hilft bei einer frühzeitigen Diagnosestellung von Rechenstörungen. Das Verfahren ermöglicht qualitative und quantitative Einblicke in wesentliche Aspekte der Zahlenverarbeitung bei Grundschulkindern von der 1. bis zur 4. Klasse und gibt gleichzeitig Hinweise für eine vertiefende explorative Diagnostik sowie für differentielle Hilfsangebote in Unterricht und Therapie.

Weiterlesen